Pilates - Methode

Warum ist Pilates genau das Richtige für DICH?

  • Ist ein Ganzkörpertraining ohne Leistungsanspruch
  • Bewirkt eine starke Körpermitte und entlastet den Rücken
  • Fördert die Beweglichkeit und Koordination des Körpers
  • Steigert die psychische und physische Belastbarkeit

 

Weitere Spannende Gründe, warum Pilates für dich genau das Richtige ist, findest du weiter unten!

Montag

Gruppe "Fit am Mäntig"

9:00 - 10:00

 

Pfarreiheim St.Michael

Gossetstrasse 8

3084 Wabern bei Bern

 

Bezahlung quartalsweise à 15 CHF oder Bezahlung einzelner Lektionen am ende des Quartals à 20 CHF

Pilatestrainerin

Dienstag

Pilates

12:15 - 13:15

 

Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn

Altenbergstrasse 66

3000 Bern 22

 

interne Gruppe

Dienstag

Pilates

18:00 - 19:00

Einstieg jederzeit möglich

 

Turnhalle Steigerhubel

Steigerhubelstrasse

3008 Bern

 

Jahresabo

385.- Mitgliederpreis

 

Abo 6 Monate

235.- Mitgliederpreis

 

 

 

www.vitaswiss.ch


Mittwoch

Pilates

11:30 - 12:30

 

fit@wankdorf

savo.ch Wankdorf AG

Wankdorfallee 5

3015 Bern

 

Preise und Anmeldung:

Online Terminbuchung möglich

Dieser Kurs findet wegen Corona aktuell nicht statt!

Donnerstag

Pilates

6:30 - 7:15

 

savo.ch Wankdorf AG

Wankdorfallee 5

3015 Bern

 

Preise und Anmeldung:

Online Terminbuchung möglich

Donnerstag

Pilates

18:30 - 19:45

Einstieg jederzeit möglich

 

Body & Mind Studio

Eigerweg 4

3322 Urtenen - Schönbühl

 

10er Abo 250 CHF

Abo ab Kauf 13 Wochen gültig


Dieser Kurs findet wegen Corona aktuell nicht statt!



Personaltraining

Ich biete auch Personaltrainings an. Ein Training, das genau auf die abgestimmt ist.

Das Training findet bei dir zu Hause, in einem Bewegungsraum oder Online statt.

 

Die Tarife variieren von 80 CHF - 150 CHF pro Stunde.

Es kommt auf die Wegzeit, Raummiete (falls die Stunde in einem Bewegungsraum stattfindet) und wie viele Lektionen du buchst.

 

Schreib mir, dann schauen wirs das gerne zusammen an!

 

Warum ist Pilates genau das Richtige für DICH?

Merkst du nicht auch an einem stressigen Tag, dass dir am Abend alles weh tut?

 

Oder kennst du diesen Satz: „Vor lauter Stress spüre ich mich gar nicht mehr“?

 

Atmest du nur oberflächlich?

 

Kennst du das Wort Achtsamkeit, dass zurzeit voll im Trend ist?

 

Kann sein, dass man dies überall hört, aber achtsam sein ist von grosser Wichtigkeit. Wenn du achtsam sein kannst, dann kannst du in Stresssituationen besser und schneller handeln.

 

 

Mit Pilates lernst du, deinen Körper besser wahrzunehmen. Du gewinnst mehr Achtsamkeit, damit du in Stresssituationen handeln kannst, bevor du überall Schmerzen verspürst. Bewusst tief Ein- und Ausatmen kann bereits helfen.

 

 

Pilates verbessert nicht nur die Körperwahrnehmung. Dein Körper wird kräftiger und beweglicher. Mit der Zeit kannst du selber beobachten wie sich deine Körperhaltung verbessert. Du wirst selber bemerken, wenn du mit rundem Rücken und durchgestreckten Knie in der Gegend stehst. Womit wir wieder bei der Achtsamkeit gelandet sind.

 

Pilates hilft dir, Rückenschmerzen vorzubeugen, zu reduzieren oder wenigstens für einen Moment zu lindern. Vielleicht findest du sogar die Ursache deiner Rückenschmerzen heraus.

 

Es gibt eine riesige Auswahl an Ursachen für deine Schmerzen:

 

- Eine Fehlhaltung deines Fusses. Wenn der Fuss nicht richtig auf dem Boden steht, hat dies Auswirkungen auf den ganzen Körper.

- Eine schwache Bauchmuskulatur oder ein schwacher Beckenboden. Du fällst unbewusst in ein Hohlkreuz und dies verursacht Schmerzen  im unteren Rücken

 

Es gibt noch viele mehr!

 

Fazit: Ein Rückentraining besteht nicht nur aus Rücken kräftigen, sondern zieht den ganzen Körper mit ein. Deshalb ist Pilates ein Ganzkörpertraining.

 

Pilates ist für ältere Menschen geeignet. Bemerkst du, dass deine Balance nachlässt? Hast du Angst hinzufallen oder ist dies schon passiert? Pilates hilft dir, den Beckenboden zu stärken. Der Beckenboden hat starken Einfluss auf die Balance des Körpers.

 

Pilates hilft dir im Alltag. Wenn du eine schwere Kiste hochheben musst, lernst du den Beckenboden bewusst anzuspannen. Wie immer hat dies mit Achtsamkeit zu tun.

 

 Möchtest du deine Bikinifigur aufrechterhalten oder erreichen? Durch die Stärkung des Beckenbodens und der Bauchmuskulatur, vor allem der tiefen Bauchmuskulatur, führt dies zu einer aufrechten Haltung und zu einem flacheren Bauch.

 

Pilates formt und kräftigt nicht nur den Körper, auch dein Geist wird stärker und widerstandsfähiger. Du lernst bewusster zu Atmen. Die Atmung wird in die Übungen integriert.

 

Meine Pilates-Teilnehmerinnen fühlen sich, seit sie ins Pilates kommen, jeweils gut und gestärkt nach der Stunde. Sie spüren die Fortschritte und dass es ihnen gut tut. Eine Teilnehmerin hat mir rückgemeldet, dass sie beim Skifahren auf ihre Kniestellung bewusst geachtet hat.

 

Das wöchentliche Treffen, jeweils der kurze Austausch und die Fortschritte der Teilnehmerinnen zu sehen, bereitet mir sehr viel Freude.

 

 Und übrigens! Pilates ist nicht nur für Frauen geeignet, sondern auch für Männer. Das Lustige ist nämlich, dass ein Mann Pilates erfunden hat.